Home     Leistungen     Produkte     Ihre Vorteile     Profil     News     Partner     Links     Downloads     Kontakt
copyrigth DCC 2012
Delcredere Credit Consult
XL Policen
Im Rahmen der Finanzkrise hat die Excess-of-loss-Policy (XL Police) deutlich an Bedeutung gewonnen. Viele Gesellschaften entwickeln ein eigenes Risikocontrolling. Durch die Kombination aus Forderungsmanagement und Ihrer Bereitschaft, Risiko teilweise selbst zu tragen, wird das Thema "XL" interessant.
Das Prinzip ist sehr einfach. Unternehmen mit einem gut ausgeprägtem Forderungsmanagement werden die Spitzenrisiken abgenommen. Die strukturellen Risiken übernimmt der Unternehmer selbst.
Nach Analyse des Kreditmanagements erhält das Unternehmen vom Versicherer die volle Autonomie bei der Limitvergabe. Eine aufwändige Administration des Vertrages entfällt.
Gemeinsam legt man die Höchsthaftung fest, sie richtet sich nach dem höchsten individuellen Außenstand. Der sogenannte „first loss“ bestimmt die Höhe der Ausfälle, die der Unternehmer selbst tragen kann. Nach Erreichen des „first lost“ entschädigt der Versicherer bis zur Höchsthaftung i.d.R. mit einem geringen Selbstbehalt (z.B. 10%)

Die XL Police deckt die unerwarteten Schäden, die über den durchschnittlichen Forderungsausfällen und den Frequenzschäden liegen.

Der Schutz vor Katastrophen steht im Vordergrund und sichert damit die Bilanzstrukturen und die variable Vergütung des Managements. 
 
 
Zum vergrößern auf die Tabelle klicken