Home     Leistungen     Produkte     Ihre Vorteile     Profil     News     Partner     Links     Downloads     Kontakt
copyrigth DCC 2012
Delcredere Credit Consult
Bild klicken für eine größere Darstellung
Kreditversicherung
Der Begriff Kreditversicherung* beruht auf dem Umstand, dass zwischen der Lieferung einer Ware von einem Unternehmen an einen Abnehmer bzw. der Erbringung einer Dienstleistung und deren Bezahlung ein zeitlicher Abstand liegt (in der Regel zwischen 30 und 180 Tagen). Das liefernde Unternehmen gewährt damit bis zur endgültigen Bezahlung einen Kredit. Diese so genannten Lieferantenkredite belaufen sich in Deutschland nach Angaben der Euler Hermes Deutschland AG jährlich auf ca. 340 Milliarden Euro.

Die Kreditversicherung umfasst die Versicherung des Lieferantenkredits aus Waren-lieferungen oder Dienstleistungen. Lieferanten sichern mit der Kreditversicherung Ihre Forderungen gegen Zahlungsunfähigkeit ihrer Abnehmer (Schuldner) ab und schützen sich somit gegen Forderungsausfälle.

Aber nicht nur die Versicherung der Forderungen steht im Vordergrund, denn die Kreditversicherung steuert das gesamte Debitorenmanagement. Die Kreditversicherer prüfen vor der Risikoübernahme die Bonität der Abnehmer und gewähren sog. Kreditlimite. Die Limitvergabe basiert auf umfangreichen Bonitätsinformationen wie z.B. Bilanz-auswertungen, Ratings, Wirtschaftsauskünften, Zahlungserfahrungen etc. und stellt die Kernkompetenz der Versicherungsunternehmen dar. Der Versicherungsnehmer steuert mit der Kreditversicherung sein Kundenportfolio und kann schon frühzeitig auf Bonitäts-veränderungen reagieren.  
Je nach Art des Lieferantenkredit unterscheidet man in Warenkreditversicherung, Ausfuhrkreditversicherung, Investitionsgüterkreditversicherung, Konsumenten-kreditversicherung.

Da die Kreditversicherung eine "lebende Police" ist, die eine regelmäßige Überwachung der Debitoren und Kreditlimite erfordert, ist der Aufwand für das Handling im Vergleich zu anderen Versicherungsprodukten relativ hoch. Versteht man die Kreditversicherung als Instrument des Debitorenmanagements, lässt sie sich aber problemlos in die tägliche Ablauforganisation eines Unternehmens integrieren.

Wir helfen Ihnen dabei, das richtige Produkt in Ihr Debitorenmanagement aufzunehmen oder eine bestehende Police zu optimieren !!!

* Link zur Definition im Gabler Wirtschaftslexikon