Home     Leistungen     Produkte     Ihre Vorteile     Profil     News     Partner     Links     Downloads     Kontakt
copyrigth DCC 2012
Delcredere Credit Consult
Bürgschaften
Bürgschaften werden von Unternehmen für Geschäftsprozeße benötigt bei denen eine Sicherheitsleistung zu erbrigen ist. So fallen z.B. Gewährleitungsbürgschaften regelmäßig im Bau und Konstuktionsgewerbe an, Anzahlungsbürgschaften sollen geleistet Anzahlungen für Projekte sichern, Vertragserfüllungsbürschaften sind für die Verpflichtungen aus einem geschlossenen Vertrag zu stellen, usw.

Neben den Banken die üblicherweise das Bürgschaftgeschäft betreiben bieten auch Versicherungen die sogenannte Kautionsversicherung* an. Im Fokus steht bei beiden immer die Bonität des Schuldners, der bei der Kautionsversicherung auch immer der der Versicherungsnehmer ist.

Versichert wird das Interesse der Abnehmer oder Leistungsempfänger an der Zahlungsfähigkeit des Versicherten also die Insolvenzgefahr des Versicherten. Die Versicherungen treten als Bürge auf, der Versicherungsnehmer ist Schuldner der zu verbürgenden Leistung, und dessen Gläubiger ist gleichzeitig Bürgschaftsbegünstigter. Damit ist die Kautionsversicherung eine Kreditversicherung im weiteren Sinne.

Der Abschluß eine Kautionsversicherung hat den Vorteil, dass die eigene Bankline nicht belastet wird, denn Banken rechnen das Bürgschaftsobligo zu der bestehenden Kreditlinie.

Es macht auf jedenfall Sinn den Abschluss einer Kautionsversicherung zu prüfen, da auch die Kostenstruktur im Vergleich zur Bankbürgschaft deutlich vorteilhafter sein kann.


Ein Vergleich loht sich. Wir helfen Ihnen den richtigen Partner für die benötigte Bürgschaftsart zu finden !!!



* Link zur Definition im Gabler Wirtschaftslexikon